Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt

Heuer Silverstone

Benannt wurde das Heuer Modell nach der spektakulären Rennstrecke in England, Silverstone. Auf dem ehemaligen Flughafen westlich von London werden seit 1948 Rennen gefahren. Ferrari konnte 1951 dort seinen ersten Rennerfolg feiern. Es handelt sich um eine Hochgeschwindigkeitsstrecke, die immer wieder für spannende Rennen bekannt war. Die Heuer Silverstone wurde zu Beginn der 1970iger Jahre in einer für heutige Verhältnisse geringen Stückzahl von ca. 3.500 Uhren produziert. Das rechteckige Modell mit den abgerundeten Kanten wurde im Gehäuse hochglänzend poliert, ein starker Kontrast zu den bisherigen Heuer Modellen.

Heuer Silverstone im Verkauf


Mehr Informationen über die Heuer Silverstone

Die Heuer Silverstone wurde in den 1970iger Jahren von dem berühmten Rennfahrer Clay Regazzoni, der zu diesem Zeitpunkt einen Werbevertrag mit Heuer hatte, auch privat getragen. Es gab von diesem Modell nur 3 Varianten, die sich nur in der Zifferblattfarbe unterschieden haben (Bordeauxrot – Fumé – Blau).

Die Silverstone kam von 1973 bis 1983 auf den Markt. In den 1980iger Jahren wurde das Design völlig neu überarbeitet und anstelle eines Heuer / Buren 12 Kalibers ein Lemania 5100 Automatikwerk verwendet. In dieser Version gab es nur eine Variante mit schwarzem Zifferblatt.

Zum 150. Jubiläum der Manufaktur Heuer wurde von TAG Heuer eine Re-Edition der berühmten Silverstone in limitierter Stückzahl aufgelegt.

Clay Regazzoni mit Heuer Silverstone

Heuer Silverstone Modelle im Überblick

SILVERSTONE REF. 110.313B CLAY REGAZZONI
Silverstone-Ref.-110313B-Paintless-Wonder
SILVERSTONE REF. 110.313B PAINTLESS WONDER
Silverstone Ref. 110.313F
SILVERSTONE REF. 110.313F
SILVERSTONE REF. 110.313R
SILVERSTONE REF. 510.403

Sie suchen ein bestimmtes Modell?

SUCHAUFTRAG