Neu eingetroffen

Heuer Uhren - Die Modelle

Aktuelles

1962 – 2022 60 Jahre Heuer Autavia Chronograph

In 1962 wurde von Heuer die erste Chronographen Modellreihe auf dem Markt gebracht, die mit einem Namen versehen wurde. AUTAVIA (benannt nach den Zeitmessern kreiert für AUTomobil und AVIAtion). Bis dahin gab es Armbanduhren bzw. Chronographen, die nur das Heuer Logo auf dem Zifferblatt gedruckt hatten. Der Beginn einer Erfolgs-geschichte. Die Autavia wurde von berühmten Rennfahrern der Zeit wie Derek Bell, Mario Andretti, Jo Siffert, Jochen Rindt und viele mehr gerne und häufig getragen.

Die vielen Gesichter der Heuer Autavia von 1962 bis 1980 haben trotz unterschiedlichen Designs eine Drehlunette als prominentes Merkmal.

In den späteren TAG Heuer Jahren gab es immer wieder Neuauflagen der erfolgreichen AUTAVIA Serie in limitierten Stückzahlen.

1.-3. Juli 2022 Le Mans Classic

Juli 2022

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans begeistert noch heute viele Motorsportfans aus aller Welt. Es ist einzigartig und hat eine lange Geschichte. 1923 wurde das erste Rennen auf dem Circuit des 24 Heures in Le Mans Frankreich ausgetragen. Mittlerweile gibt es seit 2002 alle 2 Jahre eine klassische Variante des legendären 24 Stunden Rennens. Mit knapp 200.000 Besuchern in 2018 erlebt der historische Rennsport hier ein sagenhaftes Revival. ClassicHeuer freut sich zum 7. Mal bei diesem Höhepunkt der historischen Motorsport Saison dabeizusein und stellt im Paddock Bereich vor dem Eingang des Driver´s Club sein Portfolio von historischen Heuer Chronographen aus. A bientôt…!

Le Mans 2018

Das 24 Stunden Rennen von Le Mans ist mit den Namen wie Derek Bell, Jacky Ickx und Steve McQueen eng verbunden. Rennfahrer, die in den 1960iger und 1970iger Jahren gerne und häufig Heuer Chronographen getragen haben.